Die menschen gemachte Covid-19 Pandemie!

Vorweg, es handelt sich hier um einen Text, den ich anhand gefundener Fakten, welche nicht von der WHO stammen, sondern von unabhängigen Ärzten und Pressekonferenzen zusammengetragen habe.

Es handelt sich auch nicht um eine Verschwörungstheorie, sondern ich präsentiere lediglich Fakten – und daher kommt auch meine Annahme das es sich um eine menschengemachte Pandemie und nicht um eine „echte“ Pandemie handelt.

Fakt 1:
Die Zahlen der Toten stimme nicht!
Europa behandelt Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gleich. Sprich diese Zahl besteht aus allen Toten die nicht zwangsläufig AN Covid-19 gestorben sind sondern MIT Covid-19.
Siehe auch Artikel: http://www.aycp.de/?p=603

Info Quelle:
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/2055513-Warum-Oesterreich-so-wenige-Corona-Tote-hat.html?fbclid=IwAR0kH8k1L0Fsy9xlmYJCF6nG1cu9b_NbegP2anvFi9EjJOIRpcgiIBoa4pI

Fakt 2:
Laut diversen Ärzten (zB Dr. med. Claus Köhnlein (DE)) liefert der von der WHO im schnellverfahren zugelassene Coronatest 47% falsch positiv Ergebnisse.
Das bedeutet, fast 50% aller positiv Infizierten haben kein Covid.19 (Coronavirus).

Info Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=xYmQdk4CvQg

Fakt 3:
Extrem hohe todeszahlen in Italien.
Eigentlich sind diese gar nicht so hoch (siehe Fakt 1), zumindest nicht wegen des Coronavirus Covid-19.
Dennoch im vergleich zu anderen Ländern höher als üblich. Das liegt zu einem an einer sehr hohen älteren Bevölkerung und zum anderen das angeblich, gerade wie das „Virus“ begonnen hat viele „falsch“ behandelt wurde. Cortison ist ein denkbar ungünstiges Medikament in so einem Fall.

Info Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=xYmQdk4CvQg
https://www.youtube.com/watch?v=X9RKReLDjbM

Wenn wir nun diese Infos zusammenfassen, dann entsteht ein anderes Bild des Ausmaßes dieser angeblichen Pandemie.

Zahlen der John Hopkins Universität Stand 29.03.2020 13:55 Uhr.

678.720 Infizierte Weltweit
31.700 Tote Weltweit

Nehmen wir die genannten Fakten her, ergeben sich andere Zahlen:

318.998 Infizierte Weltweit (47% falsch positiv)
7.925 Tote Weltweit (ca. 25% tatsächlich AN Covid-19 gestorben)

Nun das eigentliche Problem mit den ganzen Zahlen.
Alle Regierungen verlassen sich auf diese Statistiken, aber durch diverse falsche Zahlen entsteht erst die Pandemie. Würden wir „NICHT“ testen, gäbe es auch keine Pandemie. Und es würden auch nicht mehr oder weniger Menschen sterben als sonst.

Hier ein Vergleich:

In Österreich sind 2019 insgesamt ca. 84.000 Menschen gestorben.
Das sind statistisch 7000 Personen pro Monat.

Aktuell haben wir lt. John Hopkins Universität in Österreich 86 angebliche Covid-19 tote.
Beziehen wir wieder unsere Fakten mit ein sind tatsächlich nur 21 Personen AN Covid-19 gestorben.

Spekulativ: Sprich wir haben in einem Monat (März) 21 Covid-19 Tote gegenüberstehend zu ca. 7000 Tote. Das ist faktisch NICHTS! Da ist die Sterberate bei Grippe höher!

Und „man muss ja die Risikogruppe schützen“ gilt genauso bei Grippe/Influenza.
Das Virus ist nun mal da, egal ob es ein neues Virus ist, allerdings werden die Intensivbetten und Beatmungsgeräte nicht mehr oder weniger beansprucht werden als wie ohne Covid-19.

Quelle:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/298635/umfrage/oesterreich-anzahl-der-todesfaelle-seit-1945/

Wir stecken in einem Teufelskreis. Regierungen und Medien puschen falsche Statistiken und errechnen daraus wiederum falsche Diagramme was wiederum zur Panik und eben Pandemie führt – obwohl eigentlich keine da ist. Und die PANIK selbst führt nur zu noch mehr Panik was wiederum Regierungen und Ärzte in aufruhe versetzt. Teufelskreis eben.

Ich bin mir sicher, dass wenn die WHO den „neuen“ Test nicht veröffentlicht hätte, hätten wir jetzt keine Pandemie, Keine Quarantäne und auch keine Notstände im Gesundheitswesen. Den alles greift ineinander.

Und wann ist das alles vorbei?
China hat es vorgemacht. Es ist vorbei wenn die Regierung sagt das es vorbei ist. Das hat nichts mit Statistiken oder einer Pandemie zutun.
Es wird der Tag in Österreich kommen, wo von heute auf Morgen alles wieder normal zu sein scheint. Dazu wird es Diagramme und Zahlen seitens der Regierung geben, welche vermutlich komplett bei den Haaren herbeigezogen wurden. So wie in China wo es von heut auf morgen plötzlich keinen einzigen „neuen“ Fall gegeben hat. In Wahrheit hat China nur aufgehört zu testen bzw. die Testungen komplett heruntergeschraubt.
Das selbe werden wir in Österreich & Europa erleben.

Der Grund dafür ist mir unbekannt. Vielleicht will man die bevorstehende Wirtschaftskatastrophe tarnen aber eines ist definitiv gewiss, das schlimmste kommt erst, und es ist kein Virus. 😉

Covid-19 Pandemie – Fake Todeszahlen

Ich wollte eigentlich diesen Text nicht schreiben, aber ich finde in diesen Zeiten ist Information rund um das Coronavirus wichtig. Es gibt da nämlich etwas, was die Medien und auch die Regierungen uns falsch mitteilen. Vorweg: Mein Beileid an alle die jemanden Verloren haben. #FckCovid19
Ich lese Jeden Tag wie viele neu Infizierte und wie viel neue Todesopfer aufgrund des Covid-19 Virus es gibt und dennoch kommen mir diese Zahlen sehr komisch vor, egal aus welchem Land.
Nach einiger Recherche habe ich aber nun eine Information erhalten welche sich auf die Todesopfer des Covid-19 Virus beziehen, welche so in den Medien oder von den Regierungen nicht mitgeteilt wurde.
Die Zahl der Todesopfer welche an Covid-19 verstorben sind, stimmen überhaupt nicht.
Wie komme ich zu dieser Annahme? Und woher kommen denn dann diese Zahlen?
In einem Interview der Italienische sowie Deutschen Regierung (Videos dieser Interviews & Pressekonferenzen findet man auf YouTube oder diversen Medienplattformen) haben die Regierungen bestätigt, das die Todesopfer all jene sind, welche positiv auf Covid-19 getestet wurden!
Dies bedeutet im Umkehrschluss das diese Todeszahlen quasi alle Personen sind die positiv auf Covid-19 getestet wurden jedoch nicht zwangsläufig AN Covid-19 gestorben sind.
Zusammengefasst heißt das, dass die Zahlen der Toten nicht unterschieden werden zwischen „AN COVID-19 gestorben“ und „MIT COVID-19 gestorben“. Das erklärt auch den unglaublichen Anstieg an angeblichen Covid-19 Toten in Italien.
In keinem mir bekannten Land werden diese zahlen getrennt aufgeführt, was eigentlich zu einer Verfälschung der Zahlen der Todesopfer führt.
Nochmal für „Dummys“: Wenn jemand an den folgen von Covid-19 stirbt, dann wird dieser logischerweise in die Toten- Statistik aufgenommen.
Wenn jemand zB. Krebs hat, Covid-19 positiv getestet wurde, und nun durch den Kampf mit dem Krebs stirbt, wird dieser aber AUCH zur Covid-19 Toten-Statistik aufgenommen.
Sprich: Es werden alle Toten gezählt, egal ob diese an Covid-19 oder einer anderen Krankheit gestorben sind – sofern diese Covid-19 positiv getestet wurden, fallen diese in die Statistik.
Warum mich das Stört?
Es verfälscht das Gesamtbild und macht Panik! Rein Spekulativ würde ich jetzt mal sagen, dass mind. 25% der Toten NICHT AN Covid-19 gestorben sind, sondern MIT Covid.19.
Nehmen wir Österreich als Beispiel. Stand 27.03.2020 19:30 Uhr lt. Johns Hopkins University (Gisdata) gibt es 58 Tote – davon sind aber gerade mal 15 Personen tatsächlich (wenn überhaupt) an Covid-19 gestorben.
Alles was hier steht sind übrigens Fakten welche von diversen Regierungen in Pressekonferenzen mitgeteilt wurde. Nein ich bin kein Verschwörungstheoretiker. Und ich hoffe es fühlt sich hier niemand angegriffen. Danke. #StayHome#2k20#Covid19

Half Life:Alyx – VR neu gedacht

Es ist da! Valve’s Half Life:Alyx für VR only.

Vorweg:
JA, es ist ein würdiger Half Life Titel.
JA, es ist ein vollwertiger Half Life Titel.
JA, es setzt neue Maßstäbe für VR.
JA, es ist ein kleines VR Meisterwerk.
JA, Valve hat vieles richtig gemacht.

Steam lädt/installiert gerade Half Life:Alyx, ich update meine Grafiktreiber, kalibriere meine Oculus Rift und reinige Linsen und Brille, damit ich mich ungestört in die Welt von Half Life und City 17 einklinken kann.

Mir war der umfange und die liebe zum Detail in diesem VR Spiel noch nicht bewusst. Ich hatte gewisse Vorstellungen da ich im Besitz von mehr als 60 VR Titeln bin und wurde positiv überrascht.

Ich startete das Spiel, Aufregung und Adrenalin durchströmten meinen Körper. Ein weißes Bild und eine gewaltige, Half Life gerechte, Soundkulisse tat sich auf.
Plötzlich stand ich in VR & 3D auf einem Dach, mit Blick über City 17 und der Combine Citadelle. Über mir flogen einige Combine Bioschiffe, Kabelstränge Richtung Citadelle zierten die Stadt.
Ich war von der Grafik, dem geschehen und der Lebendigkeit überwältigt.
Ich hatte so etwas in VR noch nicht gesehen. Es fühlte sich real an.

ICH BIN HALF LIFE, Bitch!

Ich erkundete jeden Gegenstand, jede Tafel, jede Kiste und jeden Gegenstand. Ich drückte Knöpfe und probiert die Steuerung.
Das erste was mir POSITIV auffiel, Valve hatte sich echt viele Gedanken gemacht wie ein VR Erlebnis einfach aber effektiv aussehen musste.
Die Steuerung geht leicht von der Hand, die Bewegungen und Funktionen überfordern nicht, alles in allem ein absolutes smoothes Erlebnis.

Die Grafik und die liebe zum Detail waren einer der dinge, die mir sofort auffielen und ich mich wie ein Schnitzel darüber erfreute.
Auch nach der ersten Stunde, ich lernte meine „Hover Gloves alias Ruffel Gloves“ einzusetzen und mein Inventar sowie Waffen zu bedienen.
Auch dies gelang mit Leichtigkeit.

Es spielt sich wie ein typischer Half Life Title, man arbeitet sich linear von Level zu Lelvel, löst rätsel, tötet Headcrabs, Zombies & Combines und Upgradet seine Waffen.
Alles perfekt auf VR zugeschnitten. Es funktioniert. Es macht Spaß. Es macht Sinn.

Grafik, Gameplay, Sound und Atmosphäre sind absolut TOP! Auch die „Cutscene“ in 3D/VR – zB als man einen Zug zum entgleisen bringen muss und dieser mit hohen Tempo in eine Fabrik rast welche einstürzt – es sieht einfach fabelhaft aus.

Doch wie sieht es mit der Story aus?
Half Life:Alyx spielt wohl kurz nach dem 7 Stunden Krieg mit den Combines, Wallace Breen ist der neue Anführer der Menschen, City 17 ist die Hauptstadt in der gerade die Citadelle erbaut wird – und Alyx?
Alyx gehört zu den Menschen die sich gegen das Combine regiem stellen, gemeinsam mit Russel und Eli Wallace (Vater).
Anfänglich ist die Mission Alyx Vater Eli zu retten, welcher dir aber dann mitteilt das es etwas gibt, das die Combines fürchten und gefangen halten.
Der verdacht, das es sich dabei um Gordon Freeman handelt scheint sich im laufe des Spiel immer mehr zu bestätigen.
Und so begibt man sich auf eine aktiongeladene Reise quer durch die Quarantäne Zone von City 17 zu einem Raumschiff das stark gesichert und bewacht wird um dort etwas viel größeres vorzufinden als Gorden Freeman…

Alles in allem ist die Story super, und – ACHTUNG SPOILER – das Ende Teasert wohl HALF LIFE 3 an.
Das Spiel ist 10/10 eine Absolute VR Empfehlung und macht bis zum Schluss irrsinnig viel Spaß und mit knapp 12 Stunden+ Spielzeit definitiv ein kleines Meisterwerk welches für die Zukunft einige neue Maßstäbe im VR bereich setzt. ABSOLUTE EMPFEHLUNG! <3